Rezepte > Bulgursalat by Caminada
Bulgursalat

Bulgursalat by Caminada

Ein easy Sommersalat, der allen schmeckt. Beim Dressing setzt Spitzenkoch Andreas Caminada auf Tomaten-Chutney, Honig und Zitronensaft.

Zutaten

250 g ungekochter Bulgur
ca. 450 ml Gemüsebrühe oder Geflügelfond
1/2 TL Salz
2 kleine rote Peperoni (Paprika) 2 Tomaten
3 Frühlingszwiebeln
1 rote Zwiebel
Olivenöl
10 g frische Petersilie frische Minze
Schafskäse, nach Belieben, in Würfel geschnitten

 

Dressing
6 EL Olivenöl
25 g Harissa
30 g Tomaten-Chutney (S. 36)
2 TL Honig
2 EL frischer Zitronensaft
2 EL Rosinen
Currypulver
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Cayennepfeffer

Zubereitung

​​​​​​Den Bulgur in einen Topf geben und mit Gemüsebrühe oder Geflügelfond aufkochen. Das Salz dazugeben, umrühren und 10 – 15 Minuten offen quellen lassen. Sollte nach dem Aufquellen noch etwas Brühe übrig sein, den Bulgur in ein Sieb geben und kurz abtropfen lassen. Die Brühe dabei auffangen.

Die Peperoni und die Tomaten entkernen und fein würfeln, die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, die Zwiebel fein würfeln. Alles zusammen in einer Pfanne in etwas Olivenöl kurz andünsten, dann beiseitestellen. Die Petersilie und die Minze fein hacken.

Für das Dressing alle Zutaten mit- einander vermischen und mit den Gewürzen abschmecken. Das vorbereitete Gemüse und die Kräuter unter den Bulgur heben. Mit dem Dressing vermischen. Nochmals abschmecken. Nach Belieben gewürfelten Schafskäse dazugeben.

Foto: HO

More Free Reads