Rezepte > Pizza mit Burrata by Markus Arnold
Caminada. Das Magazin smart & easy Pizza mit Burrata und Rucola by Markus Arnold Ausgabe No 2 November 2021

Pizza mit Burrata by Markus Arnold

Markus Arnold kocht auf 17-Punkte-Niveau. Zuhause setzt er auf den Ansatz smart & easy. Seine Pizza geniesst er mit Rucola on top.

Zutaten

Pizzateig
50 g Sauerteig
(beim Bäcker vorbestellen)
5 g frische Hefe
10 g Salz
300 ml kaltes Wasser
25 g Olivenöl
1 Prise Zucker
500 g Mehl, Typ 00

 

Tomatensauce
100 g Pelati­Tomaten
100 g Datteltomaten
1 Schalotte
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Piment d’Espelette

 

Topping für 1 Pizza
2 Tomaten unterschiedlicher Farbe
1 Burrata
1 Bund Rucola
Pfeffer, Piment d’Espelette, Olivenöl, Meersalz

Zubereitung

Pizzateig
50 g Sauerteig mit 50 g Mehl, dem Zucker, der Hefe und ca. 50 ml Wasser mischen. 2 Stunden gären lassen. Salz in 250 ml kaltem Wasser auf lösen. 450 g Mehl in eine grosse Schüssel geben. Ansatz ins Mehl ein arbeiten. Danach Salzwasser nach und nach ebenfalls ins Mehl geben und kräftig durchkneten. Wenn alles gut geknetet ist, das Olivenöl ein arbeiten. Sobald der Teig elastisch ist und nicht mehr klebt, abgedeckt 3 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen.

Anschliessend aus dem Teig vier gleich grosse Kugeln formen und diese dann einen Tag abgedeckt im Kühlschrank gehen lassen. Danach noch einmal 3 Stunden bei Raumtemperatur aufgehen lassen.

Tomatensauce
Schalotte in feine Würfel schneiden und im Olivenöl andünsten. Die gehackten Pelati beigeben und etwas einkochen lassen. Die Datteltomaten blanchieren, die Haut abziehen und in Viertel zerkleinern. Die geviertelten Datteltomaten der Tomatensauce beigeben und alles abgedeckt 15 Minuten bei niedriger Hitze ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken. Den Backofen oder Kugelgrill mit Schamottestein auf circa 300 Grad erhitzen. Den Teig fingerdick ausrollen und ziehen und mit der Tomatensauce bestreichen. Die Pizza ca. 3 bis 5 Minuten backen, bis der Boden schön kross ist.

Topping
Das Topping nach Gusto auf die gebackene Pizza legen und mit Olivenöl, Pfeffer und Meersalz abschmecken.

Foto: Véronique Hoegger


 

More Free Reads